FAHRRAD- & E-BIKE VERSICHERUNG

In unserem unabhängigen Vergleich finden Sie den besten und günstigsten Tarif für Ihr E-Bike, Pedelec oder Fahrrad.


Erstinformation – Covomo ist  Ihr unabhängiger Versicherungsmakler für Spezial- und Zusatzversicherungen



Erstinformation – Covomo ist  Ihr unabhängiger Versicherungsmakler für Spezial- und Zusatzversicherungen

FAHRRAD- & E-BIKE VERSICHERUNG

In unserem unabhängigen Vergleich finden Sie den besten und günstigsten Tarif für Ihr E-Bike, Pedelec oder Fahrrad.


Erstinformation – Covomo ist  Ihr unabhängiger Versicherungsmakler für Spezial- und Zusatzversicherungen



Erstinformation – Covomo ist  Ihr unabhängiger Versicherungsmakler für Spezial- und Zusatzversicherungen

Höchste Datensicherheit

Unabhängig und transparent

DIE FAHRRADVERSICHERUNG IN KÜRZE

Besonders bei teuren Rädern, wie beispielsweise Rennrädern oder E-Bikes und Pedelecs lohnt sich meist eine zusätzliche Fahrradversicherung. Denn häufig greift bei Schadensfällen, wie beispielsweise Vandalismus, die Hausratsversicherung nicht, und Sie als Besitzer müssen alle Kosten selbst tragen.

Auch der Standard-Schutz der Hausratversicherung ist oftmals unzureichend, denn zum Einen erstreckt sich dieser nur auf die Schäden Diebstahl, Teildiebstahl und Vandalismus, zum Anderen muss sich das Fahrrad zur Schadenszeit zu Hause befinden. Der Schutz der Fahrrad- oder E-Bike-Versicherung ist sehr viel umfangreicher und entschädigt auch, wenn sich das Fahrrad nicht in den eigenen vier Wänden befindet.

Bei Covomo finden Sie die besten und günstigsten Tarife in unserem Vergleich. Diese schützen Sie umfangreich schon ab 5 € monatlich. Probieren Sie unseren unabhängigen Vergleichsrechner einfach mal aus und finden Sie unkompliziert den individuell passendsten und günstigsten Tarif in kürzester Zeit.

jetzt vergleichen

DEN RUNDUM-SCHUTZ GIBT ES SCHON AB…

0
Wertgarantie AG Akkuschutz
0
Krist Vollkasko Fahrradschutz
0
AV VVaG Fahrrad-Vollkasko

DER UNTERSCHIED ZUR HAUSRATVERSICHERUNG

LEISTUNGHAUSRATVERSICHERUNGFAHRRADVERSICHERUNG
Diebstahl✓*
Teilediebstahl✓*
Vandalismus✓*
Fall-/Sturzschäden
Materialfehler
Konstruktionsfehler
Verschleiß
Auslandsschutz

* Nur Zuhause

HAUSRAT- VS. FAHRRADVERSICHERUNG

HAUSRATVERSICHERUNG

  • Diebstahl *
  • Teilediebstahl *
  • Vandalismus *

* Nur Zuhause

FAHRRADVERSICHERUNG

  • Diebstahl
  • Teilediebstahl
  • Vandalismus
  • Fall-/Sturzschäden
  • Materialfehler
  • Konstruktionsfehler
  • Verschleiß
  • Auslandsschutz

ZUSATZ-LEISTUNGEN BEI E-BIKES UND PEDELECS

  • Elektronikschäden: Hat Ihr E-Bike, Pedelec oder Fahrrad einen Schaden in der Elektronik, übernimmt die Versicherung die Kosten einer Reparatur.

  • Feuchtigkeitsschäden: Fahren Sie durch den Regen und Ihr E-Bike oder Pedelec geht zum Beispiel durch einen Kurzschluss kaputt, kommt die Versicherung für die Reparaturkosten auf.

  • Pick-up Service: Falls Sie aufgrund eines Defekts mit Ihrem Bike liegen bleiben, übernimmt die Versicherung die Abholkosten nach Hause oder in die nächste Werkstatt.

ONLINE VERGLEICHEN UND SPAREN

IN 3 SCHRITTEN ZUR FAHRRAD-ODER E-BIKEVERSICHERUNG

UNSERE VERSICHERUNGSPARTNER

UNSERE VERSICHERUNGS-PARTNER

DER PREIS-LEISTUNGS-ANBIETER: AMMERLÄNDER VERSICHERUNG

Die Ammerländer Versicherung VVaG bietet einen sogenannten „Classic-Schutz“ an, der vielfältige und umfangreiche Leistugnen beinhaltet und dabei im Preis-Leistungsverhältnis überzeugt.

Inkludiert sind auch Fall- und Sturzschäden, die in einer Werkstatt Ihrer Wahl repariert werden können sowie Vandalismus. Zusätzlich gilt der Versicherungsschutz auch im Ausland für eine Dauer von 3 Monaten.

Die Mindestlaufzeit beträgt dabei mindestens 12 Monate – wie bei den meisten Fahrradschutztarifen. Inklusive ist ein Diebstahlschutz, wobei stets Schlösser mit einem Mindestkaufpreis von 49 € zu verwenden sind, damit der Versicher in der Haftung steht.

DER FAHRRAD-SPEZIALIST: WERTGARANTIE AG

Bei der Fahrrad-Versicherung der Wertgarantie AG reicht der Schutz von Diebstahlabsicherung bis Komplettschutz und deckt somit eine große Bandbreite an Kundenanforderungen ab. Dementsprechend beinhalten die Tarife unterschiedliche Leistungen zu unterschiedlichen Prämien.

Den Diebstahlschutz für das 1000-€-Fahrrad gibt es bei der Wertgarantie AG schon ab 10 Euro monatlich. In der Regel beinhalten die Tarife keinen Selbstbehalt, somit sind Sie rundum abgesichert.

Die breite Auswahl der Wertgarantie-Tarife bietet für jede Versicherungsanforderung den passenden Tarif zu einem fairen Preis.

DIE ALTERNATIVE: KRIST VERSICHERUNGEN

Schon ab 8,90 € monatlich (Fahrradwert: 2000 €) kann das Ebike bei der Krist Versicherung versichertz werden. Im Versicherungsschutz finden sich Leistungen wie Diebstahl, Vandalismus und Schäden an der Elektronik.

JETZT VERGLEICHEN

DARUM SIND WIR UNSCHLAGBAR

Komplette Transparenz und absolute Unabhängigkeit gebündelt mit bestem Kundenservice! Überzeugen Sie sich selbst:

Wir spielen mit offenen Karten. Anders als die meisten „Vergleichs“-Portale favorisieren wir nicht bestimmte Anbieter, sondern stellen einen Vergleich der Versicherungsleistungen bereit.

Außerdem beraten Sie gerne bei offen gebliebenen Fragen und Spezialanfragen. Das kommt bei unseren Kunden an – 100% zufriedene Kunden und Top-Bewertungen bei shopauskunft.de mit 4,7 von 5 Sternen

HÄUFIGE FRAGEN ZUR FAHRRAD- & E-BIKE VERSICHERUNG

Je nachdem ob Sie eine E-Bike / Pedelec oder eine Fahrrad Versicherung abschließen möchten, ändert sich der jeweilige Umfang abgesicherter Szenarien.

Generell bieten beide Policen Schutz bei Schäden durch Diebstahl, Vandalismus, Hinfallen und Stürzen, Material- und Konstruktionsfehler und Verschleiß. Zusätzlich bieten die Versicherer meist eine freie Werkstattwahl im Schadensfall, sowie einen Auslandsschutz.

Zusätzlich bieten die Versicherungen der E-Bikes und Pedelecs Schutz bei Elektronik- und Feuchtigkeitsschäden.

Einige Versicherer bieten zudem einen Pick-up Service an, bei dem Sie mit ihrem fahrunfähigen Bike kostenfrei abgeholt und entweder nach Hause oder in die nächste Werkstatt gefahren werden.

Man kann generell sagen, dass die E-Bike und Pedelec Versicherung teurer ist als die Fahrrad Versicherung. Beide decken jedoch die gleichen Bereiche genereller Schäden an Rädern ab.

Die E-Bike und Pedelec Versicherung sichert Sie allerdings auch bei Elektronik- und Feuchtigkeitsschäden ab. Zudem gibt es einen Pick-up Service, der Sie im Schadensfall abholt und nach Hause oder in die nächste Werkstatt fährt. Dies lohnt sich vor allem bei E-Bikes und Pedelecs, welche in der Regel aufgrund der Elektromotoren, der Akkus und des verstärkten Rahmens deutlich schwerer sind als normale Fahrräder.

Ein Schutz sollte nicht bei sich selbst, beispielsweise mit Hilfe eines Helms, sondern auch bei dem jeweiligen Rad beachtet werden. Selbstverständlich steht Ihre persönliche Gesundheit an der ersten Stelle, jedoch sollte man auch an die Kosten eines Diebstahls oder Unfalls denken. Abhilfe schafft die Fahrradversicherung, oder gegebenenfalls auch eine Hausratversicherung.

Die Versicherungsprämie ist der Preis, den Sie als Versicherungsnehmer für den entsprechenden Schutz entrichten müssen. Sie errechnet sich anhand des Versicherungsumfangs, an dem Wert und der Art Ihres Fahrrads, der jeweiligen Laufzeit und der Art der abzuschließenden Versicherung.

Je umfangreicher die Versicherung und je teurer ihr Rad, desto höher wird die Versicherungsprämie. Die Qualität des Schutz steigt jedoch nicht generell mit der jeweiligen Höhe des Preises.

Ein Beispiel ist der Abschluss einer E-Bike und Pedelec Versicherung für ein Rad mit dem Wert von 3000€. Sie müssen bei einer Laufzeit von mindestens einem Jahr bei der Krist Fahrradschutz Vollkasko für E-Bikes 10,59 € monatlich bezahlen. Dieses Angebot ist in diesem Fall das mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis und sichert unter anderem bei Diebstahl ab.

ACHTUNG: Beachten Sie die jeweilige Versicherungssumme, welche den Höchstbetrag der Leistung der abgeschlossenen Versicherung im Schadensfall befasst.

Sie können entweder ihr E-Bike und Pedelec, oder auch einfach nur ein normales Fahrrad ohne elektronischen Antrieb umfassend versichern. Dabei gibt es:

welche alle möglichen Schadensfälle abdecken.

welche vor allem bei Material- und Elektronikschäden die Kosten übernehmen.

für E-Bikes und Pedelecs, welche sich ausschließlich mit Akkuschäden befassen.

Eine E-Bike Pedelec oder Fahrrad Versicherung lohnt sich für jeden der ein Rad besitzt. Sei es gegen generelle Schäden am Rad durch Konstruktionsfehler oder Abnutzung. Aber auch vor finanziellen Schäden durch Diebstahl, Teilediebstahl und Vandalismus kann man sich mit unseren angebotenen Tarifen umfassen versichern.

Generell kann man sagen, dass sich vor allem eine Versicherung lohnt, je teurer das zu versichernde Rad ist. Vor allem E-Bikes, Pedelecs, Mountainbikes und Rennfahrräder sollten versichert werden. Die Technik, sowie die belastbaren Teile der Hightech Räder kosten unter Umständen ein Vermögen, welches Sie durch eine kleine Versicherungsprämie schützen können.

Es besteht kein Versicherungsschutz, wenn der Versicherungsnehmer beispielsweise einen Fehler bei der Eingabe seiner persönlichen Daten während des Versicherungsabschlusses macht. Ein Beispiel hierfür ist der Wert eines Rads von 3000€, der Versicherungsnehmer hat jedoch beim Versicherungsabschluss einen Preis von 2000€ angegeben. Somit kommt der Versicherungsschutz nicht zustande.

Zudem sind Versicherungsfälle, bei denen beispielsweise der Versicherungsnehmer sein Rad selbstständig und mutwillig zerstört, vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Hierbei handelt es sich um Versicherungsbetrug, welcher in Deutschland gemäß §263 StGB eine Straftat darstellt.

Zudem sollten Sie darauf achten, dass die abzuschließende Versicherung auch zu Ihrem Rad passt. Eine Fahrrad Versicherung kommt zum Beispiel nicht für Schäden an Ihrem E-Bike auf.

Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass der zu beanstandende Schaden auch von Ihrer Versicherung abgedeckt wird.

3.

Hierbei kommt es ganz auf Sie und Ihre Bedürfnisse an. Benötigen Sie ein normales Fahrrad oder eines für längere Strecken? Sind Sie zu 100% körperlich belastbar oder brauchen Sie eine Antriebsunterstützung beim Rad fahren? Auf diese und weitere Fragen finden Sie im folgendem Antworten.

Sollten weitere Fragen bestehen, können Sie uns gerne über unseren kostenlosen Live-Chat oder auch über unsere Telefonnummer 069 900 219 219 kontaktieren.

Die größten Unteschiede zwischen den unterschiedlichen Radvarianten sind folgende:

Bei einem normalen Fahrrad müssen Sie zu 100% den Vortrieb durch Ihre Trittkraft erzeugen. Sie werden dabei nicht unterstützt. In der Regel gilt: Je fester und schneller Sie in die Pedale treten, desto schneller kommen Sie voran.

Zusammenfassend kann man sagen, dass vor allem Fahrräder für junge Menschen geeignet sind, welche die eigene Leistungsfähigkeit verbessern, und somit das Maximum der eigenen Leistung für den Vortrieb nutzen möchten.

Das Pedelec gehört zu den Elektrofahrrädern, jedoch werden Sie von dem Elektromotor nur dann unterstützt, wenn Sie auch selbst in die Pedale treten. Die Bezeichnung Pedelec kommt von Pedal Electric Cycle und impliziert damit auch schon den unterstützten Vortrieb bei selbstständigem Pedaltreten. Vereinfacht kann man sagen, dass der Elektromotor nur dann mitläuft, wenn auch Sie in die Pedale treten.

Pedelecs sind eher für ältere Menschen und Menschen mit Bewegungseinschränkungen, sowie Defiziten bei der Kraftentwicklung in der Beinmuskulatur geeignet sind. So gibt es neben der allgemeinen Antriebsunterstützung beispielsweise auch eine Anfahrhilfe. Besonders bei weiten Strecken und Steigungen empfehlen sich Pedelecs als lohnende Unterstützung.

E-Bikes wiederum sorgen selbstständig für den gesamten Vortrieb. Sie sind einem Elektromofa gleichzusetzen und lassen sich über einen Schaltknopf oder auch über einen Drehgriff fahren.

E-Bikes können leichten Mofas gleichgestellt werden und dienen als umweltfreundliches Transportmittel des 21. Jahrhunderts. Sie können ohne eigene Anstrengung gefahren werden und sind somit für alle Fahrer ab 15 Jahren geeignet mit zulässiger Mofaprüfbescheinigung.

Sie haben noch offene Fragen? Schauen Sie in unseren weiteren häufigen Fragen nach!

weitere FAQ

Ihre Frage war nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne!

069 900 219 219

 Benutzen Sie gerne unseren Chat

* Preis bei einem Kaufpreis Ihres Rads in Höhe von 2000 €. Preise aufgerundet.