Die Mopedversicherung

Für Mopeds gilt in Deutschland eine allgemeine Versicherungspflicht. Zudem gibt es die Option eine Teilkasko-Versicherung zusätzlich hinzuzubuchen, was durchaus empfehlenswert ist. Finden Sie jetzt die richtige Mopedversicherung mit Covomo.


Erstinformation – Covomo ist  Ihr unabhängiger Versicherungsmakler für Spezial- und Zusatzversicherungen

Die Moped-Versicherung

 Versicherungspflicht in Deutschland

 Haftpflicht- und Teilkasko-Policen

 Tarife mit und ohne Selbstbehalt

zur mopedversicherung

Höchste Datensicherheit

Unabhängig und transparent

Die Mopedversicherung in Kürze

Besonders in den Sommermonaten aber auch an warmen Frühlings- und Herbsttagen sind Mopeds, Roller und Mofas eine praktische Alternative zum Auto. Die Parkplatzsuche erübrigt sich nahezu, der Spritverbrauch reduziert sich auf ein beschauliches Minimum. Zudem kann man als junger Heranwachsender bereits ab 15 Jahren einen Rollerführerschein machen und das Gefühl der Unabhängigkeit in vollen Zügen genießen. Die flinken Gefährten bieten viele Vorteile, bringen aber auch einige Verpflichtungen mit sich. Dazu gehören in Deutschland unter anderem eine Versicherungs- und Helmpflicht.

Für bestimmte Fahrzeuggruppen, zu denen unter anderem Mopeds, Mofas, Roller sowie Leicht- und Kleinkrafträder aber auch Krankenfahrstühle und E-Bikes sowie Pedelecs zählen, gilt in Deutschland eine allgemeine Versicherungspflicht. Hierbei geht es um einen Haftpflichtschutz, der den Fahrer vor Schadensersatzansprüchen von Dritten schützt. Diese wird im Volksmund oft kurz Mopedversicherung genannt.

Versicherbar sind…

0km/h
Mofa
0km/h
Krankenfahrstuhl (auch über 30 km/h)
0km/h
Leichtkraft-/Kleinkraftrad/E-Bike/Pedelec
0km/h
Roller/Moped/Mokick

Das bietet die Moped-Versicherung

Das bietet die Moped Versicherung

  • Haftpflicht: Der Haftpflichtschutz der Mopedversicherung umfasst unter anderem Personen-, Sach- und Vermögensschäden an Dritten.

  • Teilkasko: In unserem Vergleich haben Sie die Möglichkeit einen Kombi-Tarif abzuschließen, der neben dem Haftpflicht- auch einen Teilkaskoschutz beinhaltet.

  • Postalischer Versand: Nach der Antragsprüfung wird das Versicherungskennzeichen vom Versicherer an den Policeninhaber postalisch zugestellt, die Prämie wird direkt vom Versicherer von Ihrem Bankkonto abgebucht.

  • Schäden: In erster Linie richtet sich der Haftpflichtschutz an Personen-, Sach-, Vermögensschäden. Diese sind je nach Tarif bis zu einem dreistelligen Millionenbetrag versichert.

  • Mitversicherung: In der Regel sind weitere Personen bzw. Fahrer mitversichert. Dazu können Halter, Eigentümer, Fahrer und Beifahrer zählen. Zudem sind in vielen Tarifen Anhänger im Versicherungsschutz integriert.

  • Fahrzeugnutzung: Je nach Tarif ist entweder ausschließlich die private Nutzung des Fahrzeugs versichert oder auch eine zu dienstlichen bzw. gewerblichen Zwecken. 

  • Auslandsschutz: Oft erstreckt sich der Versicherungsschutz auch auf das Ausland.

zur mopedversicherung

In 3 Schritten zur Mopedversicherung

Unsere Versicherungspartner

Die Bayerische

Die Bayerische bietet in unserem Vergleich zwei Tarife der Moped-Versicherung an. Dabei handelt es sich um einen reinen Haftpflichttarif ohne Selbstbeteiligung und eine Haftpflichtpolice, die ebenfalls den Baustein Teilkaskoschutz (mit Selbstbeteiligung) inkludiert.

Die maximale Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden beträgt 100 Mio. Euro, wobei je geschädigte Person bis zu 12 Mio. Euro erstattet werden. Dieser Tarif versichert ausschließlich die private Nutzung des Mopeds, dafür erstreckt sich der Schutz aber auch weitere Fahrer (Halter, Eigentümer, Fahrer und Beifahrer). Inkludiert sind auch die Mitversicherung eines Anhängers sowie ein Auslandsschutz.

Die Kaskoversicherung versichert folgende Schäden: Brand, Explosion, Diebstahl, Raub, Unwetter, Zusammenstoß mit Tieren, Bissschäden, Glasbruch, Wildschäden sowie Kurzschluss an der Verkabelung.

Für weitere Informationen schauen Sie bitte in die AVB.

Barmenia Versicherungen

Aus dem Hause Barmenia nehmen zwei Tarife an unserem Vergleich teil: Zum einen eine klassische Moped-Haftpflichtversicherung (ohne Selbstbehalt) und zum anderen ein Haftpflichttarif inklusive Teilkaskoschutz mit einer Selbstbeteiligung.

Die Höchstversicherungssumme beträgt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden insgesamt 100 Mio. Euro, wobei die maximale Entschädigungssumme je geschädigte Person bei 15 Mio. Euro liegt.

Diese Police gewährt neben der privaten Nutzung auch eine zu dienstlichen bzw. gewerblichen Zwecken. Anhänger sind in diesem Tarif mitversichert genauso wie weitere Personen, zu denen neben Halter und Eigentümer auch der Fahrer und Beifahrer zählen. Der Auslandsschutz erstreckt sich auf die EU.

Im Teilkaskoschutz sind folgende Entschädigungen inbegriffen: Schutzbekleidung (bis 500 Euro), Diebstahl und Raub, Unwetter, Zusammenstoß mit Tieren sowie Biss- und Wildschäden, Brand, Explosion, Glasbruch und Kurzschluss an der Verkabelung.

Für weitere Informationen schauen Sie bitte in die AVB.

BGV Versicherung

Als einziger Versicherer in unserem Vergleich, bietet die BGV Versicherung drei Tarifevarianten an: Haftpflicht ohne Selbstbehalt, Haftpflicht inklusive Teilkasko ohne Selbstbeteiligung sowie Haftpflicht inklusive Teilkasko mit einem Selbstbehalt.

Bei den Tarifen der BGV liegt die Höchdeckungssumme für Schäden an Personen, Sachen und Vermögen bei insgesamt 100 Mio. Euro. Jede geschädigte Person wird dabei mit maximal 12 Mio. Euro entschädigt. Anhänger und weitere Personen (Halter, Eigentümer, Fahrer und Beifahrer) sind in diesen Tarifen mitversichert, der sich ebenfalls auf das Ausland erstreckt.

Der Teilkaskoschutz beinhaltet unabhängig davon, ob der Tarif eine Selbstbeteiligung beinhaltet oder nicht, folgende Schadenfälle: Diebstahl und Raub, Schutzbekleidung, Brand und Explosion, Zusammenstoß mit Tieren sowie Biss- und Wildschäden, Glasbruch und Kurzschluss an der Verkabelung.

Für weitere Informationen schauen Sie bitte in die AVB.

mopedversicherung vergleichen

Darum sind wir unschlagbar

Komplette Transparenz und absolute Unabhängigkeit gebündelt mit bestem Kundenservice! Überzeugen Sie sich selbst:

Wir spielen mit offenen Karten. Anders als die meisten “Vergleichs”-Portale favorisieren wir nicht bestimmte Anbieter, sondern stellen einen Vergleich der Versicherungsleistungen bereit.

Außerdem beraten Sie gerne bei offen gebliebenen Fragen und Spezialanfragen. Das kommt bei unseren Kunden an – 100% zufriedene Kunden und Top-Bewertungen bei shopauskunft.de mit 4,7 von 5 Sternen

Telefon: 069 900 219 219

Benutzen Sie gerne unseren Live-Chat

Häufige Fragen zur Mopedversicherung

Neben der gesetzlichen Pflicht in Deutschland, eine entsprechende Haftpflichtversicherung für eine Drohne, bzw. einen Kopter, abzuschließen, empfinden wir es als äußerst sinnvoll eine individuell passende Kopter Versicherung abzuschließen.

Ohne passende Police sind Sie im Schadensfall gegebenenfalls gegenüber dem eigenen finanziellen Ruin machtlos, insofern die Personen-, Sach- oder auch Vermögensschäden zu hoch ausfallen.

Sie können Ihren Kopter versichert in Deutschland auf speziellen Flugplätzen, sowie auf privatem Gelände fliegen lassen. Zu beachten ist dabei ein Mindestabstand von Flughäfen, sowie eine maximale Flughöhe.

Wir empfehlen stets die gefahren lose Nutzung eines Kopters auf speziell ausgewiesenen Modellflugplätzen. Informieren Sie sich stets nach den aktuellen Bestimmungen für die private Nutzung eines Kopters im jeweiligen Land.

Die Tarife für eine Kopter Versicherung beginnen bereits bei 8€ monatlich ohne Selbstbehalt an. Den Inhalten der Tarife und der Assekuranz entsprechend steigt die monatlich zu zahlende Prämie an die Versicherung.

Innerhalb unseres Vergleichs finden Sie nähere Informationen zu den angebotenen Tarifen und Preisen.

Der Selbstbehalt einer Police bestimmt einen Eigenanteil der Kosten, welcher im Schadensfall von Ihnen selbst getragen werden muss. Im Gegenzug ist die anfängliche Prämie des Tarifs geringer. In der Regel lohnt sich unserer Meinung nach dieses Risiko nicht.

Wir empfehlen stets den Abschluss eines Tarifs ohne Selbstbehalt.

Covomo bietet Ihnen einen, für Sie als Endkunden, kostenfreien Vergleich, welcher unabhängig von den Versicherungen arbeitet und individuell auf jeden Kunden angepasst wird.

Zusätzlich helfen wir Ihnen bei Fragen aller Art zu den Produkten, sowie im Schadensfall.

Eine Drohne kann bauartbedingt (vier horizontale Rotoren) auf einer Stelle schweben und so vor allem auch besonders schöne Fotos und Videos aufnehmen. Für den Endkunden wird vor allem auf ein ansprechendes Design der Drohne geachtet, sowie dass Sie möglichst gefahren los zu bedienen ist.

Ein Kopter hingegen sieht meist zusammen gebastelt aus, kann meist mehr Gewicht tragen und höher fliegen. Des Weiteren gibt es häufig Kopter mit mehr als vier Rotoren.

Sie haben noch offene Fragen? Schauen Sie in unseren weiteren häufigen Fragen nach!

weitere FAQ

Ihre Frage war nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne!

069 900 219 219

 Benutzen Sie gerne unseren Chat