Reise-Unfallversicherung
Die Reise-Unfallversicherung

Jetzt vergleichen und sparen! Mit unserem unabhängigen Vergleich finden Sie Deutschlands größte Auswahl an Reise-Unfallversicherungen.

JETZT VERGLEICHEN
Mehr erfahren

Rundum zufriedene Kunden. Warum Covomo unschlagbar gut ist

ssl-LOGO

Höchste Datensicherheit dank modernster SSL-Verschlüsselung

100%

Unabhängig von Versicherungskonzernen

Wir sind die größte Tarifdatenbank im gesamten deutschen Netz

MIT DER REISE-UNFALLVERSICHERUNG WERTVOLLES SCHÜTZEN 

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, wie schnell es während des Urlaubs zu einem Unfall kommen kann. Die Sonne scheint und weckt die Lust sich zu bewegen oder einfach mal eine neue Sportart auszuprobieren. Dabei kann bereits eine kleine Unachtsamkeit oder eine falsche Bewegung schwerwiegende Folgen haben. Da die gesetzliche Unfallversicherung jedoch bei Unfällen während der Freizeit keine Leistungen erbringt, ist eine private Reiseunfallversicherung eine sinnvolle Ergänzung.

Eine Reiseunfall-Versicherung ist insbesondere dann sinnvoll, wenn der Urlaub in den Bergen verbracht wird oder wenn man generell sehr aktiv ist. Um sich vor den wirtschaftlichen Folgen eines Unfalls auf Reisen abzusichern ist der Abschluss einer Urlaub Reiseunfallversicherung deshalb dringend angeraten.

 VERSICHERUNGSSCHUTZ BESTEHT BEI

VERSICHERUNGSSCHUTZ BESTEHT BEI

✓ Todesfall: Dient zur Absicherung der Angehörigen. Wenn der Versicherten Person etwas zustößt, erhalten die Angehörigen die Leistung ausbezahlt.

✓ Such-, Rettungs- oder Bergungseinsätzen: Erlebt der Versicherte einen Unfall und wird dazu eine Bergung benötigt, so werden die Kosten von der Versicherung übernommen.

Transport ins Krankenhaus: Die Versicherung übernimmt die Kosten die für den Transport vom Unfallort bis zum nächsten Krankenhaus entstehen. 

Krankenrücktransport: Auch wenn die versicherte Person in die Heimat transportiert werden muss übernimmt die Versicherung die entstehende Kosten.

Zu den Tarifen

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

SO VIEL KOSTET EINE REISE-UNFALLVERSICHERUNG:

0
TravelSecure – Reiseunfall 56 (Ohne SB) Testsieger Tarif*
0
Barmenia – Reiseunfall (mit SB) Günstigster Tarif*
0
Mapfre – Reiseunfall- und Reisenotfall (ohne SB) Weiterer Tarif*

* Preis bei einem Reisewert in Höhe von 1000 €. Tarifberechnung für Einzelreisen.

DESHALB MACHT EINE REISEUNFALLVERSICHERUNG SINN

Die Reise-Unfallversicherung ist besonders für aktive und sportliche Menschen empfehlenswert, da sie Such-, Rettungs- oder Bergungsdienste anbietet. Wenn man an unzugänglichen Gebieten stecken bleibt und dabei noch schwer verletzt ist, muss ein Rettungsdienst eingeschaltet werden. Wer nicht versichert ist, muss die gesamten Kosten aus eigener Tasche zahlen. Diese sind fast immer im vierstelligen Bereich und höher.

Die Reise-Unfallversicherung deckt solche Kosten ab und beinhaltet zudem auch die Kosten für Transport ins nächstgelegene Krankenhaus und den Kranken-Rücktransport, falls man in die Heimat transportiert werden muss.

DESHALB MACHT EINE REISE-UNFALLVERSICHERUNG SINN

Wer geschäftlich reist, hat mindestens ein Tablet, oft aber sogar einen Laptop dabei. Urlauber wiederum nehmen Schmuck, Pelze oder andere Elektronik mit auf die Reise. Nirgends ist man sicher davor ausgeraubt zu werden, oft geht das Gepäck verloren oder die Sachen werden durch einen Unfall beschädigt oder zerstört. Die Reisegepäckversicherung hilft in solchen Situationen und verhindert, dass die Kosten auf Sie zurückfallen.

Wer geschäftlich reist, hat mindestens ein Tablet, oft aber sogar einen Laptop dabei. Urlauber wiederum nehmen Schmuck, Pelze oder andere Elektronik mit auf die Reise. Nirgends ist man sicher davor ausgeraubt zu werden, oft geht das Gepäck verloren oder die Sachen werden durch einen Unfall beschädigt oder zerstört. Die Reisegepäckversicherung hilft in solchen Situationen und verhindert, dass die Kosten auf Sie zurückfallen.

KOMPLETTE TRANSPARENZ UND BESTER KUNDENSERVICE

Wir spielen mit offenen Karten – anders als die meisten „Vergleichs“-Portale favorisieren wir nicht bestimmte Anbieter und stellen einen genauen Vergleich von Versicherungsleistungen bereit. Gerne beraten wir Sie auch in Sonderfällen per E-Mail, am Telefon oder im Live-Chat. Das kommt bei unseren Kunden an.

Telefon: 069 900 219 219

Benutzen Sie gerne unseren Live-Chat

IN 3 SCHRITTEN ZUR REISEUNFALLVERSICHERUNG

1. Geben Sie die notwendigen Daten in unseren Vergleichsrechner ein und vergleichen Sie die Tarife hinsichtlich Preis und Leistung.

2. Wählen Sie den passenden Tarif aus, geben Sie Ihre Daten und eine korrekte E-Mail  Adresse ein. Wir können jetzt Ihre Anfrage bearbeiten.

 

3. Die Versicherungspolice wird Ihnen digital per Mail zugesandt. Ihre Reise ist nun bestens versichert!

TOPSELLER REISE-UNFALL-VERSICHERUNGEN  TOPSELLER REISEUNFALLVERSICHERUNGEN

Die Topseller Reiseunfallversicherungen

Wir haben für Sie die drei besten Tarife aus der Vielzahl der angebotenen Reiseunfallversicherung herausgesucht. Alle drei Tarife sind ohne Selbstbehalt und verhindern damit, dass Sie im Schadensfall Geld aus eigener Tasche zahlen. Die maximale Deckungssumme ist bei allen drei Tarifen unbegrenzt. Somit werden die Kosten bei einem Unfall im Urlaub übernommen, egal wie hoch sie ansteigen.

Folgende Tarife sind die drei Topseller Reiseurlaubsversicherungen:

Jetzt Vergleichen

100% ZUFRIEDENE KUNDEN
100% ZUFRIEDENE KUNDEN UND TOP-BEWERTUNGEN:

4,7 VON 5 STERNEN

Durch unabhängige Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte bei shopauskunft.de für sehr gut befunden.

HÄUFIGE FRAGEN ZUR REISEUNFALLVERSICHERUNG

Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, fragen Sie gerne in unserem Live-Chat nach oder rufen Sie uns an!

Der Unfallbegriff kann je nach Versicherer unterschiedlich definiert werden. Generell wird darunter ein Ereignis verstanden, welches plötzlich und von Außen auf den Körper einwirkt. Hierdurch kommt es zu einer Gesundheitsschädigung welche zur Invalidität oder zum Tod führen kann. Einige Versicherer leisten auch bei Vergiftungen, bei anderen ist diese Leistung auf Kinder beschränkt. Als Unfall zählt bei den meisten Anbietern auch das Ertrinken sowie das Eintreten von typischen Tauchschäden. Zudem sind Gesundheitsschäden aufgrund einer rechtmäßigen Verteidigung gegen außen ebenfalls durch die Reiseunfallversicherung abgedeckt.

Die einzelnen Ausschlüsse können den jeweiligen Versicherungsbedingungen entnommen werden. In jedem Fall vom Versicherungsschutz ausgenommen sind Unfälle die sich aufgrund von Alkoholeinfluss ereignen. Dazu leistet die Versicherung nie Reisen in Regionen, die bereits bei Abreise als Krisengebiete für Bürgerkriege bekannt sind. Jedoch bieten mittlerweile einige Assekuranzen eine Absicherung bei Terrorschäden an.

Abschlussfristen sind bei der Reiseunfallversicherung nicht vorgesehen. Die Police kann demzufolge noch bis zum Abreisetag abgeschlossen werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für Versicherungspakete, welche auch eine Reiserücktrittsversicherung beinhalten. In diesem Fall muss der Abschluss mindestens 30 Tage vor dem Reisetag erfolgen. Bei kurzfristigen Reisebuchungen ist bei den meisten Assekuranzen noch ein Abschluss innerhalb ein bis drei Werktagen nach dem Buchungstag möglich.

Wer mehrere Reisen pro Jahr unternimmt, sollte sich in jedem Fall Gedanken über eine Jahresversicherung machen. Die Prämien hierfür sind deutlich geringer als zwei separate Versicherungen. Dazu bieten viele Versicherer Jahrespolicen zu günstigen Beiträgen an, welche sich bereits für eine Reise lohnen.

Ein Unfall passiert ohne Vorwarnung, das heißt es kann jeden treffen, egal ob beim Extremsport oder bei einem normalen Spaziergang. Diese Unfälle können nicht nur gesundheitliche, sondern auch finanzielle Folgen haben. Da es also jeden treffen kann ist es auch für jeden empfehlenswert.

Kommt es zu einem Unfall, steht natürlich zunächst die ärztliche Behandlung im Vordergrund. Wichtig ist jedoch, dass der Versicherer so schnell als möglich über den Unfall in Kenntnis gesetzt wird. Die meisten Assekuranzen bieten hierfür eine Notrufnummer an, die rund um die Uhr besetzt ist. Der Versicherungsnehmer erhält hier alle wichtigen Informationen über die weitere Vorgehensweise. Zudem kümmert sich der Versicherer in den meisten Fällen auch um einen erforderlichen Rücktransport.

Jede Versicherung definiert Ihre eigenen Regeln, dennoch gilt allgemein, das die Versicherungen keine Leistungen für pflegebedürftige Personen bieten. Auch Personen, deren Teilhabe am allgemeinen Leben dauerhaft ausgeschlossen ist.

zu den erklärvideos