Die Jagd- und Sportwaffen Versicherung

Finden Sie den besten Tarif für Ihre Jagdwaffe! In unserem unabhängigen Vergleich finden Sie den besten Versicherungstarif für Ihre Waffe. 

Jetzt vergleichen
Mehr erfahren

Die Jagd- und Sportwaffen-Versicherung

Finden Sie den besten Tarif für Ihre Jagdwaffe!

Jetzt vergleichen

Rundum zufriedene Kunden. Warum Covomo unschlagbar gut ist

ssl-LOGO

Höchste Datensicherheit dank modernster SSL-Verschlüsselung

100%

Unabhängig von Versicherungskonzernen

Wir haben die größte Tarifdatenbank im gesamten deutschen Netz

MIT DER JAGDWAFFEN-VERSICHERUNG AUF DER SICHEREN SEITE

Ganz gleich, ob Sie ihre Jagd- oder Sportwaffe beruflich oder in Ihrer Freizeit nutzen – eine entsprechende Versicherung lohnt sich in jedem Fall. Waffen sind sehr teuer, und teilweise äußerst fragil. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Waffe beim Transport oder einem Unfall beschädigt oder sogar gestohlen wird. Dadurch entstehen schnell Kosten im vierstelligen Bereichen. Kosten, vor denen Sie mit der richtigen Versicherung entsprechend geschützt wären.

 DAS DECKEN DIE TARIFE AB

 DAS DECKEN DIE TARIFE AB

DiebstahlBei Verlust der Waffe durch Einbruch oder Raub leistet der Versicherer Schadensersatz.

Transportmittelunfall: Auch die Kosten für Schäden oder gar Zerstörung während eines Transports werden ersetzt.

Brand, Explosion, Leitungswasser: Zusätzliche Ersatzleistungen bei Schäden durch Brand, Explosion und Leitungswasser.

Elementarereignisse: Auch Schäden durch Naturkatastrophen werden von der Versicherung übernommen.

Zu den Tarifen

WAS KOSTET EINE JAGD- ODER SPORTWAFFE?

0
Haenel Kipplaufbüchse .9
0
Walther KK500 Expert mechanisch
0
Merkel RX.Helix Noblesse

WARUM EINE JAGD- UND SPORTWAFFENVERSICHERUNG SINN MACHT

Eine Waffe ist in jedem Fall eine teure Angelegenheit und sollte aufgrund dessen mit einem passenden Versicherungsschutz ausgerüstet sein.

Eine Jagd- und Sportwaffenversicherung gilt meist Deutschlandweit und ist ohne Selbstbehalt zu erwerben. Die angebotenen Versicherungen umfassen den Schutz bei Diebstahl, einem Transportmittelunfall, sowie bei Schäden durch Brand, Wasser und weiteren Naturereignissen. Im Schadensfall wird Ihnen die Deckungssumme ausbezahlt, welche meist die Höhe der Anschaffungskosten der Waffe ergibt.

WARUM EINE JAGD-/ SPORTWAFFEN-VERSICHERUNG SINN MACHT

Eine Waffe ist in jedem Fall eine teure Angelegenheit und sollte aufgrund dessen mit einem passenden Versicherungsschutz ausgerüstet sein.

Eine Waffenversicherung gilt meist Deutschlandweit und ist ohne Selbstbehalt zu erwerben. Der Schutz umfasst unter anderem Diebstahl, einem Transportmittelunfall, sowie Schäden durch Brand, Wasser und weiteren Naturereignissen. Im Schadensfall wird Ihnen die Deckungssumme ausbezahlt, welche meist die Höhe der Anschaffungskosten der Waffe ergibt.

KOMPLETTE TRANSPARENZ UND BESTER KUNDENSERVICE

Wir spielen mit offenen Karten – anders als die meisten „Vergleichs“-Portale favorisieren wir nicht bestimmte Anbieter und stellen einen genauen Vergleich von Versicherungsleistungen bereit. Gerne beraten wir Sie auch in Sonderfällen per E-Mail, am Telefon oder im Live-Chat. Das kommt bei unseren Kunden an.

Telefon: 069 900 219 219

Benutzen Sie gerne unseren Live-Chat

IN 3 SCHRITTEN ZUR JAGD-/ SPORTWAFFEN VERSICHERUNG

1. Geben Sie notwendigen Daten in unseren Vergleichsrechner ein und vergleichen Sie die Tarife hinsichtlich Preis und Leistung.

2. Wählen Sie den passenden Tarif aus, geben Sie Ihre Daten und eine korrekte Mail-adresse ein. Wir können jetzt Ihre Anfrage bearbeiten.

 

3. Die Versicherungspolice wird Ihnen digital per Mail zugesandt. Ihre Waffe ist nun bestens versichert!

 

DIE JAGD- UND SPORTWAFFEN-VERSICHERUNGEN IN KÜRZE

Der Jagd-/Sportwaffen-Versicherer: Zuricher Versicherungen

Bei der Jagd- und Sportwaffen Versicherung der Zuricher Versicherungen handelt es sich um eine Absicherung der Anschaffungskosten der jeweiligen Waffe und des Zubehörs bis zur maximalen Deckungssumme. Die Schadensfälle können dabei Diebstahl, Brand, Wasserschäden oder auch ein Unfall beim Transport der Waffe, beispielsweise mit einem Auto, sein.

Der Geltungsbereich beschränkt sich auf Deutschland. Dafür gibt es aber auch keinen Selbstbehalt. Die Mindestlaufzeit der Tarife beträgt 12 Monate.

Alles in allem kann man sagen, dass die Jagd- und Sportwaffen Versicherung der Zuricher Versicherungsgruppe Ihnen im Schadensfall einen umfangreichen Schutz bietet.

Jetzt Vergleichen

100% ZUFRIEDENE KUNDEN
100% ZUFRIEDENE KUNDEN UND TOP-BEWERTUNGEN:

4,7 VON 5 STERNEN

Durch unabhängige Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte bei shopauskunft.de für sehr gut befunden.

100% ZUFRIEDENE KUNDEN
100% ZUFRIEDENE KUNDEN UND TOP-BEWERTUNGEN:

4,7 VON 5 STERNEN

Durch unabhängige Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte bei shopauskunft.de für sehr gut befunden.

HÄUFIGE FRAGEN ZUR JAGD- & SPORTWAFFENVERSICHERUNG

Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, fragen Sie gerne in unserem Live-Chat nach oder rufen Sie uns an!

Mit der Jagd- und Sportwaffenversicherung versichern Sie Ihre teure Waffe bis zur maximalen Deckungssumme (meist die Anschaffungskosten der Waffe). Mit versichert sind zudem Ausrüstung und Zubehör.

Versichert sind Sie mit unseren Tarifen beispielsweise bei einem Unfall eines Transportmittels, zum Beispiel bei Schäden an der Waffe durch einen Autounfall. Zusätzlich sind Sie mit einer Jagdwaffenversicherung bei Schäden durch Brand, Wasser und weiterer Naturkatastrophen umfangreich geschützt. Sollte Ihre Waffe gestohlen werden, erhalten Sie zudem einen vollwertigen Ersatz von der Versicherung.

Jagd- und Sportwaffen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht.

Während Jagdwaffen in erster Linie zur Jagd auf Wildtiere verwendet werden, werden Sportwaffe in ruhiger Lage verwendet um beispielsweise eine Zielscheibe möglichst präzise zu treffen.

Äußerlich unterscheiden Sie sich zudem gravierend. Während Jagdwaffen meist aus dunklem Holz bestehen und ein klassisches Zielrohr haben, können Sportwaffe jegliche Farben und Formen haben. Zudem gibt es weiteres Zubehör, wie zum Beispiel Griffe, Visiere und Anbauteile (bsp. Gewichte), wodurch zwar die Präzision der Waffe erhöht wird, Sie jedoch auch unhandlicher wird.

Jäger nutzen je nach Situation unterschiedliche Waffen verschiedenster Art und Kaliber. Beim Schießsport wiederum umfasst meist die Nutzung von Kleinkaliberpatronen.

Generell wird die Munition bei Sportwaffen eher auf die Flugeigenschaften und Zielgenauigkeit hin gewählt, und weniger auf die Zielwirkung beim Eintreffen der Patrone. Bei Jagdwaffen hingegen wird mehr Wert auf die Zielwirkung gelegt.

Damit man diese Frage beantworten kann, benötigt man mehrere Informationen. Zum Einem ist der Wert der Waffe, sowie des Zubehörs von wichtigster Bedeutung. Zudem sollte geklärt sein, ob die Waffe reparabel oder vollständig zerstört ist.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass die Kosten eines Unfalls beispielsweise nur 30€ kosten können, Sie jedoch auch bis zum vollständigen Waffenersatz in die Tausende gehen können.

Die Haftpflichtversicherung einer Waffe ist in Deutschland Pflicht. Eine Versicherung zum Schadensersatz, falls die Waffe oder das Zubehör beschädigt wird, hingegen jedoch nicht. Jedoch empfehlen wir von Covomo den Abschluss dieser weiteren Police, da vor allem Jagd- und Sportwaffen bis zu 5.000€ und mehr kosten können – und eine Beschädigung oder ein Verlust der Waffe enorme Kosten mit sich bringen kann.

Im Schadensfall übernimmt die Jagdwaffenversicherung meist die Deckungssumme bis zu den ursprünglichen Anschaffungskosten der jeweiligen Waffe ausgedehnt, sodass Sie sich im schlimmsten Fall eine neue Waffe kaufen können.

Über unseren Vergleich können Sie mehrere Waffen, Ausrüstungen und das jeweilige Zubehör auf einmal versichern.

Dazu müssen Sie lediglich den gesamten Ausrüstungswert berechnen, und beim Abschluss der Versicherung jeden zu versichernden Gegenstand exakt im Buchungsformular angeben.

Versicherte Ausrüstung:

Jagd- und Sportwaffen sowie benötigte Ausrüstung bestehend bspw. aus Fernglas, Rucksack sowie Jagdtasche, -messer- und -bekleidung. Außerdem auch Zubehör bestehend aus Zielfernrohre, Gewehr- und Munitionskoffer und Jagdstühle.

Versicherte Ereignisse:

Der Versicherungsschutz gilt weltweit sowie in Österreich, in der Schweiz und den Benelux-Staaten und inkludiert Diebstahl und Transportmittelunfälle. Außerdem auch Elementarereignisse und Beschädigung durch Brand, Explosion und Leitungswasser.

Die Deckungssumme beträgt die Höhe des Gesamtwertes der zu versichernden Gegenstände.

Die Zeitwertstaffel für Ersatzleistungen erfolgt nach individueller Berechnung.

Die Laufzeit einer Police beschreibt die Zeit, in der Sie Ihre Waffe versichert nutzen können. Da man außerhalb der Laufzeit unversichert ist, sollte man stets auf die jeweilige Laufzeit achten und die Police rechtzeitig verlängern.

Covomo bietet Ihnen die Möglichkeit unabhängig die Tarife verschiedenster Anbieter individuell miteinander zu vergleichen. Dabei wird der gesamte Vergleich von Beginn an an Sie und Ihre Waffe angepasst. Eine wichtige Rolle spielen dabei zum Beispiel die Anschaffungskosten der zu versichernden Waffe.

In unserem Vergleich finden Sie neben dem jeweils günstigsten Tarif, auch stets den jeweiligen Testsieger, oder auch den Tarif mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis. Der gesamte Vergleich dauert nur wenige Sekunden. Abschließen können Sie die passendste Police auch direkt über unseren Vergleich. Dadurch sparen Sie nicht nur Geld, sondern vor allem auch Zeit.

Sollten Fragen offen bleiben, helfen wir Ihnen gerne über unseren Live-Chat, oder auch über unser Kundentelefon 069 900 219 219.

Der Selbstbehalt gibt Ihnen die Möglichkeit bei der Versicherungsprämie am Anfang zu sparen, jedoch müssen Sie im Schadensfall einen Teil der Kosten selbst tragen. Zusammengerechnet lohnt sich der Abschluss einer Police inklusive Selbstbehalt nicht. Schließlich weiß man nie ob der Waffe Schaden zugefügt wird oder ob Sie stets heil bleibt.

Daher empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Jagd- und Sportwaffenversicherung ohne Selbstbehalt. Zwar ist die anfängliche Prämie etwas höher, dafür erhalten Sie im Schadensfall die volle Versicherungsleistung.

Diese Frage kann man nicht beantworten, da jede Waffe unterschiedliche Vor- und Nachteile hat. Selbstverständlich unterscheiden sich Waffen beispielsweise bei den Kosten deutlich, jedoch sind dafür unter anderem der Fabrikant, die Waffenart und die verwendeten Materialien, sowie die jeweilige Ausrüstung ausschlaggebend.

Auf dieser Seite finden Sie drei Beispiele für die Kosten einer Jagd- und Sportwaffe.

Zum Erwerb einer Waffe benötigen Sie je nach Waffenart den kleinen, oder den großen Waffenschein. Bei Jagd- und Sportwaffen benötigen Sie beispielsweise den großen Waffenschein zum öffentlichen Führen.

Waffenbesitzkarten befähigen zum Besitzen einer Waffe, jedoch nicht zum Führen. Diese reicht ebenfalls zum Waffenkauf aus, und ist bei Sportlern, sowie bei Jägern beliebt, da Sie die Waffe zwar nicht außerhalb privaten Geländes Nutzen dürfen, Dies jedoch auch nicht tun werden. Schließlich sind Schießstände und Wälder meist privates Gelände.

Es gibt den kleinen und den großen Waffenschein. Mit dem kleinen Waffenschein sind Sie gemäß § 10 Abs. 4 Satz 4 WaffG berechtigt zum Führen von Schreckschuss-, Signal- und Reizstoffwaffen.

Der große Waffenschein hingegen berechtigt Sie zum Führen von Schusswaffen. Das bedeutet, dass Sie die Waffe außerhalb des eigenen Besitztums verwenden dürfen. Bei einem Waffenschein wird Ihre Zuverlässigkeit, Ihre persönliche Eignung, ein Sachkundenachweis, eine entsprechende Haftpflichtversicherung, sowie ein Bedürfnisnachweis genau geprüft. Zusätzlich gibt es weitere Voraussetzungen für die Beantragung eines Waffenscheins. Beispielsweise muss man mindestens das 18. Lebensjahr vollendet, und im besten Fall keine Vorstrafen haben.

Zusätzlich gibt es auch eine Waffenbesitzkarte, welche lediglich zum Besitz, jedoch nicht zum Führen, von Waffen berechtigt. Diese wird meist von Jägern, Sportschützen oder Erben von Waffen beantragt.

Neben der Versicherung zum Schutz der Waffe, der Ausrüstung und des Zubehörs ist zudem eine Haftpflichtversicherung zu empfehlen.

Schließlich ist Diese Pflicht in Deutschland. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Schutz mindestens eine Million Euro für Personen- und Sachschäden vorsieht.