Versicherung für Smartwatches

Schließen Sie jetzt eine Versicherung für Ihre Smartwatch ab und schützen Sie sie vor einer Vielzahl an Schäden. Mit dem Covomo Vergleichsrechner ist es so einfach wie nie – probieren Sie es gleich mal aus!

Erstinformation – Covomo ist Ihr unabhängiger Versicherungsmakler für Spezial- und Zusatzversicherungen

jetzt vergleichen

Höchste Datensicherheit

Unabhängig und transparent

Die Versicherung für Smartwatches in Kürze

Eine passende Versicherung ohne Angst vor Bevorzugungen bestimmter Versicherer können Sie beruhigt über Covomo abschließen. Hierzu sind nur wenige Klicks nötig und Sie erhalten eine Übersicht der Tarife die am besten zu Ihnen passen.

Eine Versicherung für Smartwatches ist heutzutage keine Spielerei in der Versicherungsbranche mehr, sondern bietet Ihnen als Endkonsumenten einen wirklichen Mehrwert. Fragile Bauteile und die hochkomplexe Technik sind heute anfälliger denn je für Schäden aller Art. Daher ist ein umfassender Versicherungsschutz jedem Smartwatch Besitzer zu empfehlen. Probieren Sie unseren Vergleich doch gleich mal aus!

Zu den Tarifen

Jetzt versichern ab..

0
XY
0
YZ
0
ZX

So schützen die Smartwatchversicherungen

  • Sturz- und Bruchschäden: Ausreichend hohe Deckungssummen helfen auch bei Totalschaden den Wert zu ersetzen.

  • Bedienungsfehler und Schäden durch Dritte: Selbst Kosten Dieser übernimmt die Versicherung für Sie.

  • Zerstörung: Bei ungewollter Zerstörung der Uhr übernimmt die Versicherung die Kosten.

  • Wasser- und Feuchtigkeitsschäden: Der Klassiker der Wasserschäden wird abgedeckt.

  • Weltweiter Schutz: Sie können unbesorgt mit Ihrer Uhr durch die Welt reisen und sind stets versichert.

Zu den Tarifen

In 3 Schritten zur Smartwatchversicherung

Darum sind wir unschlagbar

Komplette Transparenz und absolute Unabhängigkeit gebündelt mit bestem Kundenservice! Überzeugen Sie sich selbst:

Wir spielen mit offenen Karten. Anders als die meisten “Vergleichs”-Portale favorisieren wir nicht bestimmte Anbieter, sondern stellen einen Vergleich der Versicherungsleistungen bereit.

Außerdem beraten Sie gerne bei offen gebliebenen Fragen und Spezialanfragen. Das kommt bei unseren Kunden an – 100% zufriedene Kunden und Top-Bewertungen bei shopauskunft.de mit 4,7 von 5 Sternen

Häufige Fragen zur Smartwatchversicherung
FAQ zur Smartwatchversicherung

Heutzutage unterscheidet man vor allem zwischen drei Uhrentypen: Die klassische Uhr, die Hybrid Uhr und die Smartwatch.
Die klassische Uhr hat ein mechanisches Uhrwerk und ist vor allem an den Zeigern zu erkennen.
Die Hybrid Uhr kann zwar auch Zeiger haben, besitzt zusätzlich jedoch auch eine Empfangseinheit und kann z.B. mit Smartphones gekoppelt werden. Empfängt man eine Nachricht wird ein Signal an die Uhr gesendet und Diese führt beispielsweise die Minuten und Stunden Zeiger gemeinsam für eine kurze Dauer auf 12Uhr.
Die Smartwatch hingegen hat ein Display wie ein Smartphone und lässt sich mit Fingerberührungen steuern. Ihr Leistungsumfang ist zwar am größten, dafür hält der Akku am kürzesten. Sie empfangen hiermit nicht nur die Mitteilung, dass Sie eine Nachricht erhalten haben, sondern können auf Diese mit ihrer Uhr antworten. Zudem können Sie zum Telefonieren, Wetter anzeigen und im Sport verwendet werden. Mittels Sensoren sollen Sie in Zukunft sogar einen Herzinfarkt erkennen und selbstständig den Notruf wählen sowie den Standort des Uhrenträgers übermitteln.
Am Tag schaut der durchschnittliche Smartphone Nutzer hunderte Male pro Tag auf sein Highend Gerät. Eine Smartwatch dient als Unterstützung sowie Verkürzung des Mitteilungsweges. Zudem werden Funktionen im Sport, tagesaktuelle Nachrichten und die Musiksteuerung unterstützt. Das Gute daran ist, dass der Nutzer sein Smartphone weder aus der Tasche holen muss oder es gar in der Nähe liegen muss.
Alles in allem unterstützt die Smartwatch den Smartphone Nutzer und erweitert die bisherigen Funktionen um nützliche Weitere. Die generelle Funktion als Uhr am Handgelenk bleibt selbstverständlich erhalten.
Die Selbstbeteiligung gibt einen Eigenanteil an den entstehenden Kosten im Schadensfall an. Hierbei übernimmt die Versicherung zwar den Großteil der entstehenden Kosten, jedoch muss wie bereits gesagt, ein bestimmter Anteil vom Versicherungsnehmer selbst getragen werden. Im Gegenzug ist bei einem Selbstbehalt die zu Beginn verlangte Versicherungsprämie etwas geringer.
Der Covomo Tipp: Versuchen Sie stets eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung abzuschließen. Das Risiko eines Eigenanteils ist dem Ersparten bei der Prämie beim Versicherungsabschluss gegenüber zu hoch.
Generell gilt: Ein Versicherungsvergleich lohnt sich in jedem Fall. Nur so sehen sie die verschiedenen angebotenen Inhalte der Policen bei den Assekuranzen. So können Sie die Tarife finden, welche am besten zu Ihnen und Ihrem Budget passen.
Ein klarer Vorteil bietet dabei ein Online-Vergleich, bei dem Sie in wenigen Klicks individuell passende Angebote erhalten. Covomo bietet Ihnen genau das und noch mehr. Der Vergleich verläuft absolut unabhängig von den Assekuranzen und gibt Ihnen sogar mit Markierungen der Tarife mit der besten Preis-Leistung oder auch dem günstigsten Angebot sinnvolle Hilfestellungen.
Hierbei empfiehlt sich zunächst die Sicherstellung der Uhr, sodass keine weiteren Schäden hinzukommen können. Als nächstes sollten Sie im Schadensfall Ihre Versicherung kontaktieren und den Schaden melden. Ihre Versicherung wird Ihnen anschließend auch das weitere Vorgehen wie z.B. die Reparatur oder den Ersatz der kaputten Uhr erläutern.
Hierbei können Sie frei entscheiden. Im Einzelfachhandel erhalten Sie eventuell eine persönlichere Beratung, jedoch bietet das Internet mehr Möglichkeiten für einen Vergleich der passendsten Uhren.
In jedem Fall ist eine Versicherung über Covomo problemlos möglich. Sie benötigen lediglich Ihre Daten, die Daten Ihrer Uhr und gegebenenfalls einen Beweis, dass die Smartwatch vor Versicherungsbeginn in einem einwandfreien Zustand ist.
Zu den häufigsten Schäden bei Smartwatches zählen unter anderem Glasbruch, Diebstahl, Wasserschäden und Bedienungsfehler.
Sichern Sie sich jetzt gegen Folgekosten der beschriebenen Schäden mit einer Versicherung aus dem Covomo Vergleich ab.
Im Zuge der Evolution von Uhren sind sie vor allem aufgrund der hochkomplexen technischen Bauteile sowie der Glas-Touchscreens immer anfälliger für Schäden geworden.
So sind Sturzschäden häufig mit einem Totalschaden verbunden, sodass der Konsument eine neue Uhr benötigt oder eine teure Reparatur, beispielsweise für das Display, nötig wird.
Versichern Sie sich daher umfangreich über den Covomo Vergleich. Nur so können Sie Ihre Smartwatch uneingeschränkt und ohne Sorgen vor Reparaturkosten im Schadensfall nutzen.

Sie haben noch offene Fragen? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne!

weitere FAQ

Ihre Frage war nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne!

069 900 219 219

 Benutzen Sie gerne unseren Chat

*Für genaue Tarifdetails und Preise der verschiedenen Versicherungen ist die Anwendung unseres Vergleichs, sowie die dazu gehörige Analyse der angebotenen Versicherungsinhalte je Police, unabdingbar. Individuell angegebene Daten Ihrerseits können die Inhalte und Preise der Versicherungen beeinflussen.