Die Sterbegeldversicherung

Hier finden Sie die passendste Sterbegeldversicherung! Mit unserem unabhängigen Vergleichsrechner finden Sie schnell Ihren Wunsch-Tarif.

JETZT VERGLEICHEN
Mehr erfahren

Die Sterbegeld-versicherung

Hier finden Sie die passendste Sterbegeldversicherung!

JETZT VERGLEICHEN!

Rundum zufriedene Kunden. Warum Covomo unschlagbar gut ist

ssl-LOGO

Höchste Datensicherheit dank modernster SSL-Verschlüsselung

100%

Unabhängig von Versicherungskonzernen

Wir sind die größte Tarifdatenbank im gesamten deutschen Netz

RUNDUM ABGESICHERT SEIN

Eine Sterbegeldversicherung versichert sowohl den Versicherungsnehmer, als auch dessen nahe Angehörige. Dabei handelt es sich vorwiegend um die Übernahme der Bestattungskosten, aber auch die Finanzierung der Erbschaftssteuer wird meist unterstützt, sowie die Übernahme der Gebühren bürokratischer Unterlagen.

Eine weitere Leistung der Sterbegeldversicherung ist zudem der Leichentransport aus dem Ausland, sodass Sie, bzw. Ihr Angehöriger, in Deutschland beerdigt werden kann.

Der Gedanke hinter einer Sterbegeldversicherung ist, dass man eine angemessene Beerdigung erhält und dabei die Angehörigen finanziell nicht belastet werden. Sollten die finanziellen Mittel eines Angehörigen nicht ausreichen, ist man mit der Sterbegeldversicherung in jedem Fall auf der sicheren Seite. Dies gilt auch, wenn keine Angehörigen des Verstorbenen mehr leben.

DAS DECKEN DIE TARIFE AB

Beerdigungskosten: Die Kosten einer angemessenen Beerdigung werden der Vorsorgesumme entsprechend übernommen.

 Hinterbliebenenversorgung: Hierbei handelt es sich um eine psychologische Unterstützung der Angehörigen, oder auch die Hilfe bei der Organisation der Bestattung.

Bürokratische Unterstützung:  Es wird z.B. auch die Finanzierung der Erbschaftssteuer und die Gebühren einer Sterbeurkunde übernommen.

 Hilfe rund um die Uhr: Beispielsweise bei der Suche nach einem ortsansässigen Bestatter, sowie Hilfe bei offenen Fragen aller Art, beispielsweise Gesundheitsfragen, für die Hinterbliebenen.

 Leichenrücktransport: Der Verstorbene ist weltweit versichert und wird aus dem Ausland nach Deutschland gebracht, sowie hier beerdigt. Achten Sie auf die Versicherungssumme.

Zu den Tarifen

WAS KOSTET EINE STERBEGELDVERSICHERUNG?

WAS KOSTET EINE STERBEGELD-VERSICHERUNG?

0
Monuta Trauerfallvorsorge (ohne GP) mit 30 Jahren
0
Monuta Trauerfallvorsorge (ohne GP) mit 50 Jahren

* Preis bei einer Vorsorgesumme in Höhe von 7500€

WARUM EINE STERBEGELD-VERSICHERUNG SINN MACHT

WARUM EINE STERBEGELDVERSICHERUNG SINN MACHT

Mit einer Sterbegeldversicherung sorgen Sie im Voraus dafür, dass im Todesfall innerhalb der Familie sowohl Sie, als auch Ihre Angehörige, nicht von hohen Bestattungskosten und beispielsweise der Erbschaftssteuer überrascht werden.

Sollten Ihre Angehörigen nicht vermögend sein, kann so unter anderem eine angemessene Bestattung, oder auch ein Transport der Leiche aus dem Ausland, ermöglicht werden.

Mit einer Sterbegeldversicherung sorgen Sie im Voraus dafür, dass bei einem Todesfall sowohl Sie, als auch Ihre Angehörige, nicht von hohen Bestattungskosten und beispielsweise der Erbschaftssteuer überrascht werden. Auch ein möglicher Transport der Leiche aus dem Ausland kann so ermöglicht werden.

KOMPLETTE TRANSPARENZ UND BESTER KUNDENSERVICE

Wir spielen mit offenen Karten – anders als die meisten „Vergleichs“-Portale favorisieren wir nicht bestimmte Anbieter und stellen einen genauen Vergleich von Versicherungsleistungen bereit. Gerne beraten wir Sie auch in Sonderfällen per E-Mail, am Telefon oder im Live-Chat. Das kommt bei unseren Kunden an.

Telefon: 069 900 219 219

Benutzen Sie gerne unseren Live-Chat

IN 3 SCHRITTEN ZUR STERBEGELDVERSICHERUNG

1. Geben Sie die notwendigen Daten in unseren Vergleichsrechner ein und vergleichen Sie die Tarife hinsichtlich Preis und Leistung.

2. Wählen Sie den passenden Tarif aus, geben Sie Ihre Daten und eine korrekte E-Mail  Adresse ein. Wir können jetzt Ihre Anfrage bearbeiten.

 

3. Die Versicherungspolice wird Ihnen digital per Mail zugesandt. Sie sind nun bestens versichert!

 

DIE STERBEGELDVERSICHERUNGEN IN KÜRZE

DIE STERBEGELD-VERSICHERUNGEN IN KÜRZE

Monuta Versicherungen

Der Testsieger: Monuta Sterbegeldversicherung

Die Monuta Versicherung gilt als Spezialist für Sterbegeldversicherungen und Trauerfall-Vorsorge. Sie bietet individuelle Tarife für Singles, Paare, Familien und speziell für Senioren an. Daher ist es bei der Monuta nie zu spät eine passende Sterbegeldversicherung abzuschließen.

Die Versicherungsprämie wird an Ihrem Alter und der Art des Tarifs berechnet. Somit zahlt jeder einen individuell fairen Preis für seine Sterbegeldversicherung.

Die wichtigsten Leistungen der Monuta Sterbegeldversicherung sind der lebenslange Versicherungsschutz, die schnelle und steuerfreie Auszahlung, frei wählbare Versicherungssummen (zwischen 3.000 und 15.000€), die Möglichkeit der Bestattungsorganisation, sowie das Ausfallen der Gesundheitsprüfung.

JETZT VERGLEICHEN
JETZT VERGLEICHEN!

100% ZUFRIEDENE KUNDEN UND TOP-BEWERTUNGEN:

4,7 VON 5 STERNEN

Durch unabhängige Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte bei shopauskunft.de für sehr gut befunden.

100% ZUFRIEDENE KUNDEN UND TOP-BEWERTUNGEN:

4,7 VON 5 STERNEN

Durch unabhängige Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte bei shopauskunft.de für sehr gut befunden.

HÄUFIGE FRAGEN ZUR STERBEGELDVERSICHERUNG

Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, fragen Sie gerne in unserem Live-Chat nach oder rufen Sie uns an!

Der Versicherungsschutz greift, wenn Sie, oder auch ein naher Angehöriger, verstirbt.

Die angegebene Wartezeit bestimmt die Dauer zwischen Vertragsabschluss und Versicherungsbeginn. Meist werden hierbei 24 Monate angeführt. Somit werden Ihnen nach 24 Monaten bei einem Todesfall z.B. 80% der eingezahlten Beiträge unverzinst zurückgezahlt. Bei einer einmaligen Einzahlung kann die entsprechende Rückzahlung höher als 80% sein.

Meist gibt es die Auszahlung der gezahlten Beitrage innerhalb der ersten drei Versicherungsjahre nach dem Tod. Dabei muss man mit Blick auf die Auszahlung der Versicherungssumme zwischen dem normalen Tod und einem Unfalltod unterscheiden. Bei einem Unfalltod erhält man die volle Leistung aus der Sterbegeldversicherung von Beginn an.

Die Auszahlung im Todesfall erfolgt in der Regel steuerfrei.

Die Vorsorgesumme wird bei einem Todesfall an den Versicherungsnehmer, bzw. dessen nahe Angehörige, vor allem zur Finanzierung der Bestattung und der Folgekosten eines Grabes (beispielsweise durch die Grabpflege), ausgezahlt.

Bei einem Unfalltod zahlen die meisten Versicherungen sogar mehr als die vereinbarte Vorsorgesumme.

Die Vorsorgesumme ist damit auch ausschlaggebend für die Höhe der Versicherungsprämie, welche Sie einmalig oder monatlich an die Versicherung zahlen müssen, verantwortlich.

Der Versicherungsschutz gilt für jeden Versicherungsnehmer, sowie dessen nahe Angehörige. Das schließt beispielsweise die Familie und den Lebenspartner mit ein.

Hierbei wird sowohl die Bestattung der jeweiligen Person, als auch die Auszahlung der Versicherungssumme berücksichtigt, sodass Sie mit der Sterbegeldversicherung sowohl Ihnen, als auch Ihren Angehörigen, im Sterbefall vorsorgend helfen.

Bei dem Abschluss der Sterbegeldversicherung bestimmt vorwiegend Ihr eigenes Alter die Höhe der zu zahlenden Prämie. Manche Versicherer bieten zudem weitere Optionen an, welche den Preis der Versicherung ebenfalls beeinflussen. Beispielsweise können Sie bei der Monuta Versicherung einen Tarif als Single, Paar, Familie oder speziell für Senioren abschließen.

Je nach Tarif verändert sich somit ebenfalls der Preis der Versicherung.

Zudem können Sie entscheiden, ob die Versicherungssumme im Todesfall an die Angehörigen ausgezahlt wird, oder sie für die Organisation der Bestattung seitens des Versicherers genutzt wird.

Die Risikolebensversicherung unterscheidet sich von der Sterbegeldversicherung vor allem in dem Punkt, dass neben der Beerdigung auch Verbindlichkeiten und andere finanzielle Lasten des Verstorbenen übernommen werden, und somit die Hinterbliebenen nicht zusätzlich belastet werden. Somit soll die Risikolebensversicherung eher einen umfassenden finanziellen Schutz des möglichen Sterbens bieten. Die Sterbegeldversicherung befasst sich überwiegend mit den Kosten einer Beerdigung.

Insgesamt ist somit die Versicherungssumme der Risikolebensversicherung höher als die der Sterbegeldversicherung. Zur individuellen Berechnung wird hierbei beispielsweise die familiäre Situation, eventuelle Verbindlichkeiten, sowie das aktuelle Jahresbruttoeinkommen verwendet.

Eine Sterbegeldversicherung ist für jeden sinnvoll, da niemand einen Tod exakt voraussagen kann. Damit Ihre Angehörigen nicht mit den hohen Bestattungskosten belastet werden, sollten Sie im Voraus eine Sterbegeldversicherung abschließen. Auf der Hauptseite der Sterbegeldversicherung finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Es gibt verschiedene Punkte vor, während und nach dem Versicherungsabschluss zu beachten. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema Versicherungsabschluss:

sollten Sie darauf achten, dass die abzuschließende Police wirklich zu Ihnen und Ihren Wünschen passt. Individuelle Möglichkeiten innerhalb der Tarife bieten verschiedene Versicherer an, sodass die Anzahl der mitversicherten Personen oder auch die Vorsorgesumme individuell angepasst werden können.

sollten Sie vor allem auf die Richtigkeit Ihrer angegebenen Daten achten, damit der Versicherungsschutz seitens der Versicherers im Todesfall nicht verweigert werden kann. Vor allem bei einer benötigten Gesundheitsprüfung sollten Sie ehrliche und richtige Angaben machen.

sollten Sie vor allem auf die pünktliche Zahlung der Versicherungsprämien achten, sowie mit dem Versicherer bei einem Todesfall schnellstmöglich Kontakt aufnehmen.

 

Wir können vor allem eine Sterbegeldversicherung der Monuta empfehlen.

Die Tarife sind individuell abschließbar, bieten umfangreiche Leistungen und haben bei den Versicherungstests „Netzsieger“ und „Das Scoring“ jeweils den ersten Platz unter der Trauerfall-Vorsorge abgeschlossen.

Neben dem generellen Leistungsumfang des lebenslangen Versicherungsschutzes, der schnellen und steuerfreien Auszahlung, der frei wählbaren Versicherungssummen (zwischen 3.000 und 15.000 €), dem Ausfallen der Gesundheitsprüfung, sowie der Möglichkeit einer Bestattungsorganisation, bietet die Monuta Sterbegeldversicherung zusätzliche Leistungen kostenlos an.

Darin sind z.B. die doppelte Auszahlungssumme bei einem Unfalltod, der weltweite Auslandsschutz inklusive Überführung, eine telefonische Rechtsberatung, juristisch geprüfte Vorsorgedokumente und eine automatische Kindermitversicherung inbegriffen.

Kein Versicherungsschutz besteht, wenn Sie falsche Angaben beim Versicherungsabschluss machen, oder der Tarif bestimmte Angehörige nicht miteinschließt.

Zudem sollten die Versicherungsprämien immer pünktlich und entsprechend der Forderungen gezahlt werden.

Bei einer erforderlichen Gesundheitsprüfung sollten Sie zudem ehrliche Angaben machen, da der Versicherer ansonsten im Todesfall die geforderten Leistungen verweigern kann.

Stiftung Warentest nach kostet eine Bestattung im bundesweiten Durchschnitt 6.000€. Diese Angaben beruhen auf dem Stand von 2012.

Wie hoch die Kosten einer Bestattung im Endeffekt wirklich ausfallen, hängt von der Art der Bestattung, dem jeweiligen Umfang und der Region ab. Bestattungen innerhalb von Städten sind im Schnitt teurer als Bestattungen auf dem Land. Des Weiteren spielen die Friedhofsgebühren eine wichtige Rolle.

Zudem müssen Sie selbst entscheiden ob es eine traditionelle oder eine eher moderner ausgerichtete Bestattung sein soll. Zudem ist die nachfolgende Grabpflege ein weiterer Kostenpunkt bei einer angemessenen Bestattung. Zusätzlich fallen Gebühren für behördliche Dokumente wie dem Erbschein und einer Sterbeurkunde an.

Insgesamt kann man sagen, dass viele Faktoren die Kosten einer Bestattung beeinflussen. Nachfolgend sehen Sie wie viel die verschiedenen Bestattungsmöglichkeiten im Durchschnitt kosten. Dabei gibt es die:

, welche ca. 9.500€ kostet.

, welche ca. 6.000€ kostet.

, welche ca. 5.000€ kostet.

, welche ca. 2.500€ kostet.